Vorbildlicher Kundenservice: EasyCash&Tax

Buchhaltung und Steuerkram jeglicher Art haben ein warmes Plätzchen in meinem Unbewussten sicher, denn ich nehme mal an, dass sie dort landen, wenn ich sie regelmäßig aus meinem Bewusstsein verdränge. Aber pseudopsychologische Verortungen beiseite und flugs zum Punkt gekommen: Seit Anfang 2006 verwende ich für Buchhaltung, USt.-Voranmeldung etc. ein wundervoll einfaches Programm, das es ganz umsonst gibt: EasyCash&Tax. (Nach jeweils 20 Buchungen fordert es einen freundlich auf, doch ein bisschen Geld zu spenden - eine Bitte, der ich begeistert Folge geleistet habe.)

Texte von Textferry.de
Allet janz leicht mit EasyCash&Tax

Anfang 2007 habe ich kurz überlegt, ob ich auf das von allen in meinem damaligen Umfeld so gelobte WISO-Sparbuch umsteigen soll. Ich hab das WISO-Sparbuch sogar gekauft, nach der Erstinstallation (bei der ich unbeabsichtigt auch noch eine Art Abovertrag abgeschlossen hab, was ich erst Ende des Jahres mit Entsetzen feststellen durfte) war ich allerdings schon so traumatisiert, dass ich mich wieder meinem treuen EasyCash&Tax zuwandte. EasyCash&Tax ist, wie gesagt, einfach, macht also seinem Namen alle Ehre. Das Beste aber ist: Hinter EasyCash&Tax steht ein echter, lebendiger Mensch (oder aber ein extrem hoch entwickeltes künstliches Mailbeantwortungssystem). Als ich nämlich gestern zum ersten Mal auf ein Problem mit dem wackeren Programm stieß, schrieb ich kurzerhand eine Mail an die angegebene Adresse. Heute morgen hatte ich bereits eine Antwort, und nach einem regen Mailverkehr heute Abend, in dessen Verlauf mir der Programmierer von EasyCash&Tax sogar eine neue, verbesserte Programmversion schickte, war das Problem behoben.
Mich schaudert es bei dem Gedanken, was wohl passiert wäre, wenn ich den Leuten vom WISO-Programm eine Mail geschrieben hätte. Wahrscheinlich hätte ich damit einen WISO-Update-Vertrag auf Lebenszeit geschlossen.

Das Marketing-Fazit: Leute spenden lieber freiwillig, als unfreiwillig Verpflichtungen einzugehen. Und eine funktionierende Kundenkommunikation ist tausendmal wichtiger und besser als aufwändige Werbung.