Noch eine Woche und ein Tag bis zum 9to5-Festival-Camp

Vom 23. bis zum 26.08. findet im Radialsystem V an der schönen (ja!) Spree das Arbeits-Freelancer-Utopie-Geschäftsidee-Kreativitäts- Festival-Camp 9to5 statt.

Texte von Textferry.de

9 to 5 ist in diesem Fall als 21 - 5 Uhr zu verstehen - eine neckische Verdrehung der klassischen Büroarbeitszeitbeschreibung (übrigens gibt es einen ganz hervorragenden Film desselben Namens mit Lily Tomlin, Jane Fonda und Dolly Parton, aber das nur so am Rande).

Tagsüber kann man im Radialwerk je nach Wetterlage auf die Spree gucken und sich sonnen, das hoffentlich allgegenwärtige WLAN nutzen, arbeiten und evtl. neugierigen Mit-Teilnehmern über seine aktuellen Projekte berichten oder sich ansehen, was andere so machen. Abends gibt es dann unterschiedliche Programmpunkte zu allen möglichen Aspekten des freien, teilweise utopischen und vor allem lebensgerechten Arbeitens. Und natürlich Musik und Tanz. Zur Vorbereitung - für alle, die sich gerne vorbereiten - empfehle ich das Buch Wir nennen es Arbeit der beiden Initiatoren Holm Friebe und Sascha Lobo, die damit eine Zeit lang durch viele Talkshows und Diskussionsrunden gegeistert sind (liest sich gut). Und natürlich das teilweise etwas kryptische 9to5-Blog, wo man auch nähere Informationen zum Programm, zum Drumherum und zum Kartenverkauf findet.